ANSMANN ENERGY - Ihr professioneller Partner für Lade -und Lichttechnik, Netzgeräte und technisches Zubehör

Bildungspartnerschaft

Die Ausbildung des Nachwuchses im eigenen Haus nimmt bei der ANSMANN AG einen sehr hohen Stellenwert ein. Denn die Auszubildenden von heute sind unsere Fach- und Führungskräfte von morgen!

Um dem drohenden Fachkräftemangel vorzubeugen und bereits frühzeitig in Kontakt mit interessierten Jugendlichen zu kommen, die ihre Karriere in unserem Unternehmen beginnen wollen, hat ANSMANN Kooperationsvereinbarungen über mehrere Jahre mit der Grund- und Werkrealschule "Schule am Limes" in Osterburken, der Realschule in Krautheim sowie der Grund- und Werkrealschule in Boxberg geschlossen.

Als Bildungspartner werden wir gemeinsam verschiedene Projekte realisieren, um die ökonomische und naturwissenschaftlich-technische Bildung zu stärken, den Schülerinnen und Schülern die Vielfalt der Berufswelt darzustellen, Orientierung bei der Berufsfindung zu geben und den Übergang in Ausbildung, Studium und Beruf zu erleichtern. Diese Projekte umfassen unter anderem die Vergabe von Praktikumsplätzen, das Halten von Gastvorträgen sowie die Veranstaltung von Biking-Tagen, bei denen die Schüler unsere E-Bikes auf dem Schulhof ausprobieren können. Im Gegenzug werden die Schüler uns bei der Fertigung von Prototypen aus karbonfaserverstärkten Kunststoffen unterstützen.
Dies ist ein weiterer Baustein im Aufbau unseres Ausbildungsmarketings, um weiterhin qualifizierte und motivierte Auszubildende für unser Unternehmen zu gewinnen.

Azubi-Elternabend

Einmal im Jahr lädt ANSMANN die Eltern aller Auszubildenden aus dem ersten Lehrjahr ein, sich über die Ausbildung ihrer Kinder zu informieren sowie die Ausbildungsleiter und das Unternehmen näher kennenzulernen. Der Elternabend wird von den Azubis selbständig organisiert. Anhand verschiedener Powerpoint-Präsentationen wird alles Wissenswerte rund um die ANSMANN AG und ihre Produkte vermittelt. Eine Unternehmensführung gibt den Eltern Einblick in die verschiedenen Abteilungen und Tätigkeiten - von A wie Akkupackproduktion bis Z wie Zweiradmontage. Dabei können einige Produkte wie Modellautos und Elektrofahrräder auch direkt ausprobiert werden.  Den Abschluss bildet ein gemütliches Zusammensein in der Cafeteria bei Bewirtung durch die Azubis aus dem 2. Lehrjahr. Durch Projekte wie die Organisation des Elternabends lernen unsere Auszubildenden schon früh eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Dass unsere Azubis Spaß daran haben, zeigt sich Jahr für Jahr aufs Neue und so ist der Elternabend immer wieder etwas ganz Besonderes.